Herzlich willkommen an der Otfried Preußler-Schule
Grund- und Oberschule in Großbeeren
​​Brandenburg, Landkreis Teltow-Fläming
 

Fachbereich Musik

 “Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum” (F. Nietzsche)

 

Mut und Respekt sind die Prinzipien, die im Musikraum und auf der Bühne wichtig sind. Denn jeder Schüler, der sich traut, vor seinen Mitschülern zu singen oder auf einem Instrument zu spielen, beweist Mut und für diesen Mut verdient er den Respekt seiner Mitschüler und der Lehrperson.

 

 Inhalte des Musikunterrichts

 

Zu Beginn der Oberschule, in derJahrgangsstufe 5, liegt der Schwerpunkt im Musikunterricht auf dem gemeinsamen Singen und Musizieren.

Um zu begreifen, was beim Singen und Musizieren mit uns geschieht, um zu verstehen, was ein Musiker oder Musik ausdrücken kann und um selbst Musikstücke zu schreiben, können wir auf das Handwerkszeug wie Notenlehre, Rhythmik, Musikgeschichte oder Instrumentenkunde nicht verzichten und verbinden dies mit dem gemeinsamen Singen und Musizieren.

Dies wird in den folgenden Jahren ausgebaut und erweitert, so dass die Schüler die Freude am Singen oder Musizieren mit technischem Know-How unterlegen können.

 

Der Fachbereich Musik hat für die Klassen 5-10 folgende einheitliche Bewertung abgestimmt:

  • die musisch-praktische Leistung geht zu 50% in die Endnote ein
  • eine Lernkontrolle pro Halbjahr zählt 25% 
  • und alle anderen mündlichen Leistungen zählen ebenfalls 25%.

 

Wichtig ist jedoch das gemeinsames Singen und Musizieren im Unterricht. Es soll die Klassengemeinschaft stärken, die musikalischen Talente unserer Schüler/innen fördern und einfach Spaß machen.

Gemeinsames Singen, Tanzen und das regelmäßige Klassenmusizieren mit Monochorden und Perkussionsinstrumenten, eröffnen auch den Schülern einen lebendigen Zugang zum Fach Musik.

 

Weiterhin wird das Hören von Musik in Ruhe und mit der nötigen Aufmerksamkeit geübt, sowie musikalische Stimmungen sprachlich und in Bewegungen umgesetzt.

·  Musizieren fördert die Konzentrationsfähigkeit,

·  besondere Gehirnregionen werden beim Musizieren angesprochen,

·  das Gehör wird sensibilisiert und geschult,

·  gemeinsames Musizieren im Ensemble wirkt sich positiv auf die Sozialkompetenz aus,

·  Auftritte vor Publikum stärken das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl durch

   Erfolgserlebnisse und Applaus,

·  das Spielen eines Instruments ist eine produktive Freizeitbeschäftigung und ermöglicht soziale

   Kontakte,

·  Musik fördert die Kreativität und Spontanität,

Jahrgangsstufe 5/6

Schwerpunkt in dieser Jahrgangsstufe sind die praktischen Erfahrungen mit Musik, die besonders über das Singen und das Kennenlernen verschiedener Instrumente gemacht werden sollen. Die Grundlagen der Musiktheorie werden dabei ebenso erarbeitet, wie Komponistenportraits oder einzelne Werke der klassischen Musik. Alles steht dabei unter dem Ziel der möglichst hohen Anbindung an praktische Erfahrungen.

Jahrgangstufe 7/8

Neben der weiteren Vertiefung musiktheoretischer Kenntnisse rücken nun fächerübergreifende Themen wie z.B. Balladen und ihre Vertonungen in den Vordergrund. Auch werden erste Referate geübt, besonders im Zusammenhang mit dem Themenschwerpunkt „Rockmusikgeschichte“. Auch hier gibt es weiterhin Anbindungen zum praktischen Bereich in Form gemeinsam musizierter Rockarrangements.

Jahrgangsstufe 9/10
  • Musikgeschichte von Renaissance bis das 21. Jahrhundert
  • Rock, pop, jazz, raggie
  • Filmmusik, Musical, Tanz

 

Ich wünsche allen viel Spaß im Musikunterricht!

                                                                                      Frau Papp

Kontakt
 

Grund– und Oberschule

Teltower Straße 1
14979 Großbeeren

 

Tel.: 033701.7457-0
Fax: 033701.7457-29
E-Mail: sekretariat.schule@
grossbeeren.de

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

28.02.2018 bis 30.05.2018
 
26.04.2018
 
30.04.2018
 
 
Seite wurde nicht gefunden.